Apple-CEO entschuldigt sich für fehlerhafte Karten in iOS 6

Apfel Google Maps durch ein eigenes Angebot in iOS 6 ersetzt. Seit der Veröffentlichung sind die Benutzer sich beschweren und auf zahlreiche Fehler hinweisen. Nun hat Apple-Chef Tim Cook auf der Website des Unternehmens einen Brief an die Kunden gepostet, in dem er sich für die Benutzererfahrung entschuldigt und sogar auf einige Alternativen hingewiesen hat.


Apple hat vor wenigen Tagen seine eigenen Karten mit iOS 6 auf den Markt gebracht. Aber das ganze Unterfangen stellte sich als ziemlich peinlich für Apple heraus. Und um sich bei den wütenden Benutzern zu entschuldigen, entschuldigte sich Apple-Chef Tim Cook.

Cook sagte: „…Wir bedauern die Frustration, die dies bei unseren Kunden verursacht hat, sehr und wir tun alles, um Maps besser zu machen.“

Aber was wäre die Lösung für das aktuelle Problem? Um eine Antwort auf diese Frage zu geben, sagte Cook: „Sie können Alternativen ausprobieren, indem Sie Karten-Apps wie Bing, MapQuest und Waze aus dem App Store herunterladen, oder Google- oder Nokia-Karten verwenden, indem Sie auf deren Websites gehen und ein Symbol auf Ihrem Startbildschirm erstellen zu ihrer Web-App.“

Hier das vollständige Entschuldigungsschreiben:

An unsere Kunden,

Wir bei Apple sind bestrebt, erstklassige Produkte herzustellen, die unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis bieten. Mit der Einführung unserer neuen Karten letzte Woche haben wir diese Verpflichtung nicht erfüllt. Es tut uns sehr leid für die Frustration, die unsere Kunden dadurch verursacht haben, und wir tun alles, um Maps besser zu machen.

Wir haben Maps zunächst mit der ersten Version von iOS gestartet. Im Laufe der Zeit wollten wir unseren Kunden noch bessere Karten anbieten, einschließlich Funktionen wie Abbiegehinweise, Sprachintegration, Flyover und vektorbasierte Karten. Dazu mussten wir von Grund auf eine neue Version von Maps erstellen.

Es gibt bereits mehr als 100 Millionen iOS-Geräte, die die neuen Apple Maps verwenden, und jeden Tag kommen mehr dazu. In etwas mehr als einer Woche haben iOS-Nutzer mit den neuen Maps bereits nach fast einer halben Milliarde Orten gesucht. Je mehr unsere Kunden unsere Karten nutzen, desto besser wird sie und wir freuen uns sehr über all das Feedback, das wir von Ihnen erhalten haben.

Während wir Maps verbessern, können Sie Alternativen ausprobieren, indem Sie Karten-Apps wie Bing, MapQuest und Waze aus dem App Store herunterladen oder Google- oder Nokia-Karten verwenden, indem Sie deren Websites besuchen und ein Symbol auf Ihrem Startbildschirm für ihre Web-App erstellen.

Alles, was wir bei Apple tun, zielt darauf ab, unsere Produkte zu den besten der Welt zu machen. Wir wissen, dass Sie das von uns erwarten, und wir werden ununterbrochen weiterarbeiten, bis Maps denselben unglaublich hohen Standard erfüllt.

Tim cook
Apples CEO

Quelle : Apfel

[ttjad keyword = ”iphone”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman