Apple bringt virtuelle SIM-Karte zum Kampf mit SIM Unlock

Wir haben bereits 2010 von dieser virtuellen SIM-Karte gehört. Zu dieser Zeit führte Apple MicroSIM ein. Jetzt hat Apple das Patent für die virtuelle SIM-Karte für das iPhone und möglicherweise auch für das iPad erhalten, was ihnen hilft, mit SIM Unlocker zu kämpfen und mehr Platz in der iPhone-Hülle zu schaffen für Batterie oder andere Hardware. Hier haben wir das Detaildiagramm und die Technologie hinter diesem neuen Denken.

PatentlyApple.com berichtete heute über diese Patentanmeldung für Virtual SIM. Sie haben auch einige Zahlen angegeben. Obwohl Apple diese Technologie hauptsächlich als „METHODEN UND GERÄTE ZUR ERHALTUNG VON BATTERIE-RESSOURCEN IN EINEM MOBILEN KOMMUNIKATIONSGERÄT“ beschreibt. Überprüfen Sie die vollständigen Patentdetails auf der Seite zur Patentanmeldung Hier

Überprüfen Sie das Diagramm unten

Erläuterung:

In Apples Patent In den 5a und 5b, die unten gezeigt sind, sehen wir zwei beispielhafte Ausführungsformen einer Hardwarearchitektur (502, 504) für ein "virtuelles" Teilnehmeridentitätsmodul (SIMs) gemäß der Erfindung. Im Gegensatz zu Lösungen des Standes der Technik sind die beispielhaften Ausführungsformen der Fign. 5a und 5b speichern ein USIM 506 in einem eingebetteten sicheren Element (SE) 508, das keine entfernbare Karte ist. Die erste dargestellte Ausführungsform 502 der vorliegenden Erfindung (Fig. 5a) enthält zusätzlich einen Nahfeldkommunikations- (NFC-) Router 510.

Lesen Sie die Details zu diesem Patent unter PatentlyApple.com

[ttjad keyword = ”iphone”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman