Plan B: Ein Open Source 3D-Drucker, der mit alten Druckerteilen detaillierte 3D-Modelle erstellt

3D-Drucker werden sehr beliebt. Heutzutage rüsten alle 3D-Drucker neue Teile aus und erstellen einige hervorragende 3D-Modelle. Aber, Yvo de Haas hat erschaffen Plan B, ein Open-Source-3D-Drucker, mit dem Menschen feste Kunststoffobjekte drucken können, indem sie eine dünne Schicht Kunststoffpulver mit einem alten Druckkopf verbinden.


Plan B 3D-Drucker

Bevor Sie fortfahren, erfahren Sie etwas mehr über Plan B. Plan B ist eine Open Source 3DP 3D-Drucker. Es besteht aus gewöhnlichen 3D-Druckerteilen, der Shelf-Tintenstrahltechnologie und a Laser oder Wasserschnitt-Aluminiumrahmen. Es hat eine Auflösung von 96 DPI (ungefähr 0,26 mm pro Punkt). Sehen Sie die Spezifikationen des Plan B 3D-Druckers auf einen Blick.

Drucken

Abmessungen Baukasten: 150 mm x 150 mm x 100 mm (LxBxH)
Schichtdicke: 0,1 mm bis 0,25 mm
Tintenstrahlauflösung: 96 DPI (HP C6602)
Baumaterial: Derzeit nur Zcorp Gips und Bindemittel ohne Farbe (diese Liste wird erweitert)
Schrittgenauigkeit (X/Y): 0,05 mm
Geschwindigkeit: 60 mm/s (höher mit zukünftiger Firmware)
Druckgeschwindigkeit: Bis zu 30 mm pro Stunde (höher mit zukünftiger Firmware)
Stromverbrauch: Bis zu 160 W (ca. 90 W durchschnittlich)

Konstruktion

Druckerabmessungen: 550 mm x 350 mm x 450 mm (LxBxH)
Druckergewicht: 16kg
Rahmenmaterial: Aluminium und 3D-gedruckter Kunststoff
Linearführungen: LM8UU auf 8 mm Stahlstangen
Anzahl Motoren: 6x NEMA17 Schrittmotoren
Eigenschaften: LCD-Bildschirm, Tastatur mit Drehgeber, SD-Kartenleser

Bauplan B 3D-Drucker

Bauplan B 3D-Drucker

Kommen wir nun zum Punkt – 3DP-Drucker. 3DP-Drucker bedeutet, dass ein wenig Klebstoff verwendet wird, um dünne Schichten von Gipspulver zu binden. Der Kopf „zieht“ die Binderschicht auf und bürstet dann den Überschuss ab. Dann wird eine weitere Pulverschicht aufgetragen und das System wiederholt sich endlos, bis das Objekt gebaut ist. Hier ist ein Video des Plan B 3D-Druckers.

Der Plan B 3D-Drucker kann für unter $1.000 gebaut werden. Du kannst Laden Sie die Bauanleitung hier herunter. Weitere Informationen zum Drucker wie Vor- und Nachteile sowie Pläne zur weiteren Entwicklung finden Sie unter dem folgenden Link.

Quelle: Y.TEC3D
Dank an: 3Ders

[ttjad keyword = ”Drucker”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman