Sonoma GuitarJack Modell 2: Das iPhone funktioniert wie ein tragbares Studio

Sonoma Wire Works stellt die vor GuitarJack-Modell 2 Audio-Interface, das eine Vielzahl von Instrumenten, Mikrofonen und anderer Audio-Hardware an das iPhone, iPad und iPod touch über 1/4-Zoll-Instrumenten- und 1/8-Zoll-Stereo-Mikrofon-/Line-Eingänge. GuitarJack-Modell 2 bietet auch Stereoaufnahme, simultane Sprach- und Instrumentenaufnahme, 60 dB kontinuierliche Pegelkontrolle, konfigurierbare Pad-, Lo-Z- und Hi-Z-Modi und erhöhten Drive für Kopfhörer.


Sonoma GuitarJack Modell 2

Was Sie mit GuitarJack tun können

  • Verbinden Sie eine Vielzahl von Instrumenten, Mikrofone und andere Audio-Hardware mit dem iPhone, iPad und iPod touch über 1/4-Zoll-Instrumenten- und 1/8-Zoll-Stereo-Mikrofon-/Line-Eingänge.
  • Nehmen Sie in Stereo auf oder nehmen Sie Ihre Stimme und Ihr Instrument gleichzeitig auf separaten Spuren auf mit GuitarJack mit Apps wie FourTrack und StudioTrack.
  • Jam zu den GuitarTone-Verstärkern und -Effekten App und das Song-Tool in FourTrack (jetzt) und StudioTrack (bald). Diese Apps sind so optimiert, dass sie mit GuitarJack am besten klingen. Mehr GuitarTone-Verstärker und -Effekte sind freigeschaltet, während GuitarJack angeschlossen ist. Funktioniert auch gut mit den meisten Audio-Apps von Drittanbietern wie Apples GarageBand.
  • Verbessern Sie den Klang Ihrer Gitarre mit Taylor EQ, optimiert für die Verwendung mit Taylor-Gitarren und GuitarJack.
  • Hören Sie Musik über den Stereoausgang von GuitarJack, der für mehr Drive sorgt Kopfhörer.

Überblick

1/4 Zoll Eingang
1/4-Zoll-Instrumenteneingang mit konfigurierbaren Pad-, Lo-Z- und Hi-Z-Modi. 60 dB kontinuierliche Pegelkontrolle.
1/8 Zoll Ausgang
1/8 Zoll Stereoausgang mit erhöhtem Antrieb für Kopfhörer.

1/8 Zoll Eingang
1/8-Zoll-Stereo-Mikrofon-/Line-Eingang mit Pad-, Normal- und Boost-Modi. 60 dB kontinuierliche Pegelkontrolle.

Schalttafel
Duale Eingänge (1/4″ und 1/8″) bedeuten, dass Sie sowohl Ihre Gitarre als auch Ihren Gesang auf separaten Spuren aufnehmen können, um die Vorteile dieser Software voll auszuschöpfen.

Kompatible Apps
GuitarJack ist der perfekte Begleiter für GuitarTone (kostenlos), Taylor EQ (kostenlos), FourTrack und StudioTrack. Aktiviert $19.98 im Wert von GuitarTone Verstärker und Effekte. Funktioniert mit den meisten Audio-Apps von Drittanbietern wie GarageBand.

Schlankes Design
GuitarJack Model 2 ist ein hübscher, gut gebauter Adapter zum Einfangen von Ideen in instrumentaler und vokaler Form. Das maschinell bearbeitete Aluminiumgehäuse sieht gut aus … hat auch die Angst vor Beschädigungen in einer Ausrüstungstasche gemildert.

Hardwarefunktionen

  • 1/4 Zoll (6,5 mm) Instrumenteneingang – Switchcraft (10.000 MTBF) Klinke aus vernickeltem massivem Messing.
  • 3,5-mm-Stereo-Mikrofon-/Line-Eingang – (keine Phantomspeisung vorhanden).
  • 3,5-mm-Stereo-Kopfhörer-/Line-Ausgang mit erhöhter Ansteuerung für Kopfhörer.
  • Dock-Anschluss für die Verwendung ohne Entfernen der meisten Gehäuse.
  • Stromversorgung des Geräts für ultimative Mobilität – benötigt weder Batterien noch Netzteil.
  • GuitarJack-Modell 2 enthält einen 24-Bit-AD/DA-Wandler, jedoch sind derzeit nur 16-Bit-Audiowiedergabe und -aufzeichnung möglich, bis ein Firmware-Update verfügbar ist. Mehr zu 24-Bit.
  • Schlanke und robuste Aluminiumschale

Software-Features

  • Level Control: 60 dB kontinuierliche Pegelkontrolle.
  • Eingabemodi:
    • Instrument (1/4 Zoll) – Mono – Pad-, Lo-Z- oder Hi-Z-Modus.
    • Mic/Line (1/8 Zoll) – Mono, Dual-Mono oder Stereo – Pad-, Normal- oder Boost-Modus.
    • Beide Eingänge – Mic/Line-Eingang auf dem rechten Kanal und Instrument auf dem linken Kanal
  • Enthaltene Software:
    • GuitarTone und TaylorEQ stehen kostenlos zur Verfügung.
    • GuitarJack ermöglicht zusätzliche Verstärker und Effekte in GuitarTone und FourTrack jetzt und StudioTrack (bald) während der Verbindung ($19.98 Wert).

Technische Spezifikationen

Line-/Kopfhörerausgang

  • Ein 1/8″ (3,5 mm) unsymmetrischer Stereoausgang.
  • Stufenlos variable Verstärkung.
  • Antwortet auf iPod Lauter/Leiser-Tasten.
  • Spezifikationen:
    • Maximaler Ausgangspegel (an 32 Ohm): 1,00 Vrms (63 mW).
    • Maximaler Ausgangspegel (in 10kOhm): 1,00Vrms (+2,2dBu).
    • Frequenzgang (20 Hz bis 20 kHz): +0,05/-0,40 dB.
    • Geräuschpegel (RMS, A-bewertet): -97dB.
    • Dynamikbereich (RMS, A-bewertet): 96dB.
    • THD (600mVrms in 10kOhm): 0,0020% (-94dB).
    • THD (0dBV in 10kOhm): 0,0036% (-89dB).
    • Klirrfaktor (0dBV an 32 Ohm): 0,026%.
    • Stereo-Übersprechen (100 Hz bis 10 kHz): -88 dB.

Line-/Mikrofoneingänge

  • Ein 1/8″ (3,5 mm) unsymmetrischer Stereoeingang.
  • Wählbares Pad.
  • Stufenlos variable Verstärkung.
  • Spezifikationen:
    • Minimale Eingangsimpedanz: 4,7 kOhm.
    • Maximaler Eingangspegel (Pad an, Line-Eingang): 6,5Vrms (+18dBu).
    • Minimaler Eingangspegel (Boost on, Full Scale Mic): 7,5 mVrms (-40 dBu).
    • Frequenzgang (40Hz bis 20kHz): +0,06/-0,65dB.
    • Geräuschpegel (RMS, A-bewertet): -96dB.
    • Dynamikbereich (RMS, A-bewertet): 96dB.
    • Klirrfaktor (-3dBFS): 0,008% (-82dB).
    • Stereo-Übersprechen (1kHz): -96dB.
    • EIN (äquivalentes Eingangsrauschen, 20kHz BW, 150 Ohm): -115dBu

Instrumenteneingang

  • Ein unsymmetrischer 1/4″ (6,5 mm) Mono-Eingang.
  • Wählbares Pad.
  • Wählbare Impedanz.
  • Stufenlos variable Verstärkung.
  • Spezifikationen:
    • Eingangsimpedanz: 470kOhm
    • Maximaler Instrumenteneingangspegel (Lo-Z Pad): 6,5 Vrms (+18 dBu)
    • Maximaler Instrumenteneingangspegel (Hi-Z, 1% THD): 700 mVrms
    • Maximaler Instrumenteneingangspegel (Hi-Z, 10% THD): 1,5 Vrms
    • Maximaler Instrumenteneingangspegel (Hi-Z, 20% THD): 2,5 Vrms

Geräteanschluss

  • Apple 30-poliger Dock-Anschluss
  • iPhone 4 – Made for iPhone zertifiziert
  • iPad 2 und iPad – Made for iPad zertifiziert
  • iPod touch (2., 3. und 4. Generation) – Made for iPod zertifiziert

Abmessungen (Standard/metrisch)

  • Länge 2,55″/64,8 mm (einschließlich 30-poliger Stecker)
  • Länge 2,24″/56,8 mm (ohne 30-poligen Stecker)
  • Breite 2,30″/58,5 mm
  • Höhe 0,61″/15,6 mm
  • Gewicht 2.25oz/65g

Bedarf

  • GuitarJack Model 2 ist kompatibel mit iPhone 4, iPad 2, iPad, IPod Touch (2., 3. und 4. Gen.)
  • Empfohlenes Mikrofon
  • GuitarTone erfordert iOS 4.2 oder höher, iPhone 4, iPhone 4S oder iPod touch (4. Generation)

Unterschiede zwischen GuitarJack Model 1 und GuitarJack Model 2

  • GuitarJack Model 1 ist nur mit iPod touch (2. und 3. Generation) kompatibel, während Model 2 mit mehr Geräten kompatibel ist, einschließlich iPhone 4, iPad 2, iPad, iPod touch (2., 3. und 4. Generation). Das bedeutet, dass GuitarJack Model 2 auch mit StudioTrack auf dem iPad kompatibel ist.
  • GuitarJack Model 2 fügt einen AD/DA-Wandler hinzu.
  • GuitarJack Model 2 merkt sich Ihre Einstellungen, auch wenn das iOS-Gerät im Ruhezustand ist, während Model 1 sich nicht an Ihre Einstellungen erinnert.
  • GuitarJack-Modell 2 enthält einen Abstandshalter in der Nähe des Dock-Anschlusses, der das Zubehör bündig mit dem iOS-Gerät hält und die Verwendung ermöglicht, ohne die meisten Hüllen entfernen zu müssen
  • GuitarJack Model 2 bietet Verbesserungen im Industriedesign und im Metallfinish (war pulverbeschichtet, jetzt schwarz vernickelt mit Seitenteilen aus Edelstahl).
  • Im Allgemeinen sind die technischen Daten von GuitarJack Model 2 besser als die technischen Daten von GuitarJack Model 1. Die kleine Ausnahme ist der Kopfhörerausgang, der jetzt etwas niedriger ist, aber weiterhin eine Verbesserung gegenüber dem iPhone 4 Kopfhörerausgang.

Schnellstartanleitung

Schritt 1: Verbinden Sie GuitarJack mit Ihrem Gerät.

Schritt 2: Starten Sie eine GuitarJack-fähige App. In diesem Beispiel verwenden wir FourTrack.

Schritt 3: Tippen Sie auf das Song-Tools-Menü. Eine Liste mit Song-Tools wird angezeigt. Tippen Sie auf das GuitarJack Song Tool.

Schritt 4: Wählen Sie aus, welchen Eingang Sie verwenden möchten. In diesem Fall nehmen wir eine Gitarre auf, die an die 1/4″-Buchse angeschlossen ist. Schließen Sie Ihre Gitarre an die 1/4″-Buchse und Kopfhörer an die 1/8″-Zoll-Ausgangsbuchse an.

Schritt 5: Stellen Sie die Impedanz auf die Einstellung ein, die für Ihre spezielle Verwendung erforderlich ist. Für Gitarre stellen wir die Impedanz auf Hi-Z ein.

Schritt 6: Spielen Sie einige Akkorde, um den richtigen Eingangsverstärkungspegel zu bestimmen, und bewegen Sie den Schieberegler zur Auswahl. Achten Sie darauf, ihn nicht zu hoch einzustellen, damit das Signal abschneidet.

Schritt 7: Beenden Sie das GuitarJack-Tool, indem Sie auf das Pfeilsymbol klicken. Die Eingangsüberwachung ist standardmäßig aktiviert. Um den Eingang zu hören, muss eine Spur scharfgeschaltet sein. Bereiten Sie eine Spur vor und Sie können jetzt mit der Aufnahme beginnen.

GuitarJack Model 2 ist jetzt erhältlich bei Sonoma für $149.00

Quelle: Sonoma

[ttjad keyword = ”i-doc-station”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman