HP stellt HP 7 Plus vor, ein $100 Quad-Core-Android-Tablet

Obwohl HP Das Unternehmen hat sich auf dem Markt für Tablets mit niedrigen Knospen nicht sehr gut geschlagen, versucht das Unternehmen weiter. HP hat jetzt einen $100-Slate vorgestellt, der einen Quad-Core-Chip enthält und Android Jelly Bean ausführt.


HP 7 Plus

Der Top-End-Tablet-Markt befindet sich derzeit inmitten eines harten Wettbewerbs. Mit dem Schlüsselwettbewerb zwischen Apfel und Major Android Tablet-Anbieter wie Samsung und GoogleHP hat hier kaum Erfolgschancen. Daher hat HP stattdessen den Low-End-Tablet-Markt ins Visier genommen.

Bei den Low-End-Tablets gibt es Raum für Erfolg. HP hat hier einen früheren Versuch mit gemacht Schiefer 7, ein $150-Tablet, das einen Quad-Core-Nvidia Tegra 3-Chip enthält. Jetzt hat das Unternehmen einen weiteren preisgünstigen Plan mit dem Namen 'HP 7 Plus'mit einem Quad-Core-Prozessor.

Das Tablet läuft mit Android 4.2.2 Jelly Bean und bietet 1 GB SDRAM sowie 8 GB Speicherplatz. Es verfügt über einen Micro-SD-Kartensteckplatz und ein 7-Zoll-Display (1024 x 600). HP hat dieses Tablet vor einigen Monaten in Europa eingeführt und es nun auf dem US-amerikanischen Markt verfügbar gemacht.

HP hat sich lange Zeit vom Mobilfunkmarkt ferngehalten und ist auch dann nur vorsichtig eingestiegen. Der rasche Niedergang des PC-Marktes hat jedoch dafür gesorgt, dass ein Anbieter wie HP nicht überleben kann, wenn es auf Mobilgeräten ausfällt. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Kampf von HP gegen das Aussterben in den kommenden Tagen entwickelt.

Quelle: HP
Höflichkeit: CNET

[ttjad keyword = ”android-device”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman