James Cameron kauft 50 RED EPIC-M Kameras

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Regisseur James Cameron hat 50 RED EPIC-M-Kameras bestellt. Die Kameras sind modular aufgebaut und können für 3D-Aufnahmen verwendet werden, da zwei EPIC-Ms auf derselben Halterung platziert und miteinander verbunden werden können.

Wir wissen bereits, dass mit dem massiven Erfolg, den Avatar weltweit hatte, die Voraussetzungen für einen neuen Streifen im Franchise geschaffen sind. Dies sind keine normalen Kameras. RED EPIC-M-Kameras sind vollgepackt mit technischen und möglicherweise am besten aussehenden Kameras der Welt mit einem sehr industriellen Design und einer erstaunlichen 5K-Bildauflösung.

Die RED EPIC-M-Kameras werden für jeweils $58.000 verkauft, wodurch Camerons Auftrag fast $3 Millionen beträgt. Dies würde die Bestellung von 30 EPIC-Ms übertreffen, die Peter Jackson Ende letzten Jahres für The Hobbit gekauft hatte. Es wird vermutet, dass Cameron die Bestellung für die Fortsetzung von Avatar, Avatar 2, aufgegeben hat, die 2014 in die Kinos kommen soll.

Die RED EPIC-M 5k-Auflösung wird mit freundlicher Genehmigung eines 5k Mysterium-X-Sensors geliefert. Es enthält einen elektronischen Bombensucher, einen 5-Zoll-Touchscreen, ein SSD-Modul, eine Fernbedienung und vier 128-GB-SSD-Karten. Das Gerät kann drahtlos verwendet werden und liefert eine maximale Bildrate von 120 fps, selbst bei den höchsten Auflösungseinstellungen.

Vielen Dank

[ttjad keyword = ”camcorders”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman