Virtual Reality Headsets für Hühner könnten bald eintreffen

Es gibt tolle Tech-Ideen wie die Oculus Rift, und dann gibt es lächerlich unpraktische und weit hergeholte Begriffe wie Virtual-Reality-Headsets für Hühner. Austin Stewart von der Iowa State University ist der Ansicht, dass solche Headsets viele Geflügelprobleme lösen können.


Virtuelle Realität für Hühner

Die Idee hinter diesen Headsets besteht darin, Hühnern im Wesentlichen eine Illusion von Freiheit zu geben, indem sie sie in die virtuelle Realität einbinden. Wir haben die Wunder von Oculus Rift gesehen. Aber wenn Sie in einer winzigen Kabine sitzen und gebeten werden, Oculus Rift zu tragen, um ein Gefühl von "Freiheit" zu bekommen, während Ihr wirkliches Leben auf diese Kabine beschränkt ist, werden Sie die Idee möglicherweise nicht gerade schätzen.

Austin Stewart ist Assistenzprofessor an der Iowa University und glaubt, dass Hühner die virtuelle Realität möglicherweise anders aufnehmen. Im Wesentlichen können Hühner immer noch unter den katastrophalen Bedingungen leben, in denen normalerweise Geflügel gezüchtet und gehalten wird und die Viehwirtschaft keine greifbaren Verbesserungen vornehmen muss. Aber hey, wir haben virtuelle Realität, damit wir die Hühner täuschen können, dass sie in weiten Grönland sind.

Es ist schwer zu sagen, ob die Idee selbst lächerlich ist oder die Tatsache, dass Blogs und Websites, die sie bejubeln, ein bisschen abseits der "tatsächlichen" Realität klingen. Der Vorschlag, Hühner oder andere nicht-menschliche Spezies mit der virtuellen Realität zu verbinden, mag für die experimentelle Beobachtung großartig klingen. Aber es für jeden anderen Zweck oder jede andere Größenordnung zu implementieren, ist Zeit- und Ressourcenverschwendung.

Höflichkeit: Engagierent

[ttjad keyword = "All-in-One-Desktops"]

de_DEGerman