Hier ist Steeri: Ein Siri, der fahren kann [Video]

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es wäre, wenn dieser sprachbasierte persönliche Assistent vom iPhone eines Tages Ihre Autos für Sie fahren würde? Ein neues Video untersucht diese Idee ziemlich urkomisch, umbenennen Siri auf dem Weg nach Steeri.


Steeri

Seit Siris Ankunft gilt die raffinierte Software als der beste sprachbasierte Assistent auf dem Markt. Die beiden Filmemacher John Dabrowski und Mark Odlum untersuchen nun die Möglichkeit, Siri als sprachbasierter persönlicher Assistent für unsere Autos zu nutzen. Das Duo nennt eine solche mögliche Software Steeri und hat ein urkomisches Video darüber erstellt.

Das Beste an diesem Video ist, dass es im gleichen Stil wie Apples Launch-Videos erstellt wurde. Zusammen mit seinen Produktveröffentlichungen bietet das Unternehmen oft Videos an, in denen Apple-Führungskräfte das neue Produkt lobpreisen. Das Video von Odlum und Dabrowski folgt einem ähnlichen Muster.

Beide Filmemacher sind derzeit in LA und drehen lustige Videos, während sie in Hollywood auf einen großen Knüller warten. Laut Odlum kamen sie auf das Konzept, als sie gleichzeitig von Siris und Googles fahrerlosen Autos hörten: „Wir hörten immer wieder von diesem 'Driverless Car' von Google, genau zu der Zeit, als Siri populär wurde, und John zufällig mit dem neuen Auto seines Freundes fahren. Sie beschlossen, das schicke sprachaktivierte Navigationssystem zu testen. Es hat nicht funktioniert und sofort versucht, sie nach Island zu schicken – kein Scherz.“

Das Video zeigt einen Mann, der versucht, Steeri zu zähmen, der eine eigene Stimmung hat und anstatt auf den Passagier zu hören, fährt er nach seinen eigenen Launen.

Quelle: Die Smart-Abteilung

Höflichkeit: Alle Dinge D.

[ttjad keyword = ”apple-tv”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman