5 Gründe, warum Austin "Silicon Hills" genannt wird

Ein schöner klarer Tag am See in der Innenstadt von Austin, Texas

Austin ist bekannt als die "Live-Musik-Hauptstadt der Welt" wegen seiner verschiedenen lokalen Live-Musik-Veranstaltungsorte und national populären Musikfestivals. Jetzt ist die wachsende texanische Metropole ein Synonym für innovative Technologie, Unternehmertum und Startups. Austins jüngster Stadtname „Silicon Hills“ überschattet praktisch seinen früheren Titel als Hauptstadt der Live-Musik der Welt. Deshalb wird die Stadt als das nächste Silicon Valley bezeichnet - das heiße neue Ziel für große Technologieunternehmen und aufstrebende Startups.


Ein schöner klarer Tag am See in der Innenstadt von Austin, Texas

Beträchtliches Wachsen

Große Technologieunternehmen wie Dell, AT & T, Google, HP, Microsoft und Samsung verankern Austin als führendes Technologiezentrum. In der Tat, Austin verfügt über 17 Unternehmen auf der Inc. 5000-Liste, berichtet Forbes, einschließlich des Entwicklers von mobilen Apps, Phunware, dem Pionier von Multiscreen as a Service (MaaS). Accenture erkennt andere namhafte Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Austin an, wie Applied Materials, den weltweit führenden Hersteller von Nanoproduktionen, und Freescale Semiconductor, ein führendes Unternehmen für eingebettete Verarbeitungslösungen für verschiedene Märkte. In Austin eröffnete GM 2012 sein erstes IT-Innovationszentrum und 2013 zog der Headset-Hersteller Plantronics um.

Apples zweites Zuhause

Apple expandiert Eröffnung des zweitgrößten Bürokomplexes in Austin mit dem Ziel, den Bau 2016 abzuschließen. Der Campus wird sieben Gebäude, Restaurants und Gesundheits- und Fitnesszentren vor Ort umfassen. Apples zweiter Standort, der sich auf 38 Hektar Land mit einer Bürofläche von 1,1 Millionen Quadratfuß befindet, plant, 7.000 Mitarbeiter zu beschäftigen. Austins gut ausgebildete Belegschaft, High-Tech-Talente und die tausendjährige Bevölkerungszahl zogen Apple an und markierten es als eine hervorragende U-Bahn für den Aufbau und die Expansion in der Unterhaltungselektronikbranche.

Karriere & unternehmerische Chance

Forbes fügt hinzu, dass der Austin Technology Council schätzt, dass bis 2017 9.000 neue Arbeitsplätze in der Technologie geschaffen werden. Die technikorientierte Beschäftigung stieg von 2001 bis 2013 um 41,4 Prozent, mit Prognosen, dass die Beschäftigungsmöglichkeiten in den kommenden Jahren in die Höhe schnellen werden. Ein allgegenwärtiger Ruf als Alternative im Silicon Valley zieht auch Risikokapitalgeber an, was für Start-up-Unternehmer wohlhabende Chancen bedeutet. In diesen Tagen ist Austin nicht nur für seine Musikszene bekannt, sondern auch für seine Startup-Szene. Unternehmen wie HomeAway, Spiceworks, LiveOak Venture Partners und Capital Factory haben alle in „Silicon Hills“ Erfolg gehabt.

Netzwerk von Influencern & Investoren

Neben Investitionsmöglichkeiten können in Austin ansässige Unternehmer in die aktive Tech-Community des Hubs eintauchen. Ein Netzwerk von Verbindungen, Mitarbeitern und Investor / Startup-Mixern ist in Reichweite. Unternehmer können bei lernen, arbeiten und ihr Unternehmen beschleunigen Hauptstadtfabrik in der Innenstadt. Capital Factory, bekannt als „Austins Schwerpunkt für Unternehmer“, verbindet Unternehmer mit Investoren, Talenten und Kunden. Silicon Valley ist nicht mehr der einzige Ort, an dem „Sie es schaffen können“, da Austin mit Top-Talenten und eskalierenden Möglichkeiten aufsteigt. Investoren sehen das Potenzial von Austin, insbesondere wenn durchschnittlich 150 Menschen pro Tag nach Austin ziehen. Im vierten Quartal 2014 belief sich die Risikofinanzierung von Austin auf $352 Millionen.

Lebensqualität & Erschwinglichkeit

Möchten Sie Ihre Träume in Austin verwirklichen? Die erschwinglichen Lebenshaltungskosten sind auch auf Ihrer Seite. Die Immobilienpreise in der Bay Area sind hoch genug, um Sie zusammenzucken zu lassen. Laut Forbes hat Los Altos im Silicon Valley den teuersten Immobilienmarkt des Landes. Der Durchschnittspreis für eine Wohnung mit einem Schlafzimmer hat in San Francisco $3.400 erreicht. Die in Austin verfügbaren Mieten machen ein Drittel der Kosten aus und sind dreimal so groß wie die im Silicon Valley. Für Mieter, die ein höheres Budget und einen höheren finanziellen Spielraum haben, Luxuswohnungen in Austin bieten mehr Schlafzimmer, mehr Badezimmer und modernste Annehmlichkeiten.

Der Reiz von Austin endet nicht mit Wirtschaftswachstum, unternehmerischen Möglichkeiten und preiswerten Luxuswohnungen. Die Stadt lockt auch Stadtbewohner mit ihrer einzigartigen Atmosphäre, der auf Fitness ausgerichteten Umgebung und natürlich der florierenden Musikszene mit Großveranstaltungen wie SXSW und Austin City Limits.

[ttjad]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman