Google bestätigt nächste Version als Android KitKat

Nach vielen Spekulationen und Theorien aus verschiedenen Bereichen, Google hat den Namen der nächsten Version von bestätigt Android. Gemäß Sundar Pichai, Leiter von Android und Chrome, heißt die nächste Version Android KitKat.


Android KitKat

Vor dieser Bestätigung war die am weitesten verbreitete Meinung, dass die nächste Version aufgerufen wird Key Lime Pie. Schließlich stellte Google jedoch fest, dass nicht viele Menschen über den Geschmack von Key Lime Pie Bescheid wissen. Also wurde es in KitKat geändert.

Hierbei ist zu beachten, dass Android KitKat der bestätigte Name für Android 4.4 ist, während der Name von Android 5.0 weiterhin unbekannt ist. Als Google sich für den Namen KitKat entschied, wandte es sich an Nestle, das Urheberrechte an der gleichnamigen Marke besitzt.

Innerhalb von 24 Stunden nach Eröffnung dieser Kommunikationslinie hatten Google und Nestle eine Einigung erzielt, obwohl sich herausstellte, dass es sich nicht um eine Art "Geldwechsel" handelte, was im Wesentlichen darauf hindeutet, dass keine monetären Angebote daran beteiligt waren .

Laut Google ist es unser Ziel, mit Android KitKat ein fantastisches Android-Erlebnis für alle verfügbar zu machen. Sundar Pichai enthüllte zwar den Namen der neuen Android-Version, bemerkte aber auch, dass er "es kaum erwarten kann, die nächste Version der Plattform zu veröffentlichen, die so süß ist wie der Schokoriegel, der einer der Favoriten unseres Teams ist."

Quelle: Pichai
Höflichkeit: Der Rand

[ttjad keyword = ”android-device”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman