Die New York Times wird ihre Website bald neu gestalten und native Anzeigen einführen

New York Times befindet sich seit einiger Zeit in einer finanziellen Notlage und hat nun einen Plan zur Lösung dieses Problems ausgearbeitet. Das Papier wird seine Website am überarbeiten 8. Januar Gleichzeitig werden native Anzeigen eingeführt, die in den regulären Inhalt eingebettet sind.


NYT neu gestaltet

Native Advertising ist heute so ziemlich der heilige Gral der Werbetreibenden. Native Anzeigen sehen fast genauso aus wie der allgemeine Inhalt der Website, außer dass ein kleiner Aufkleber oder ein anderer Hinweis darauf hinweisen soll, dass es sich um gesponserte Beiträge handelt.

In einer Reihe wichtiger Online-Veröffentlichungen wurden bereits native Anzeigen verwendet, was zu erheblichen Einnahmen führt. NYT hofft, die Verluste beim Wechsel von Print zu Digital durch native Anzeigen sowie durch den Fokus auf Videos und Fotos ausgleichen zu können.

Videos und Fotos ziehen die Aufmerksamkeit eines Lesers weitaus erfolgreicher auf sich als einfacher Text. Genau aus diesem Grund haben selbst große Tech-Big-Perücken wie Facebook ihre Benutzeroberfläche überarbeitet, um sich auf visuelle Inhalte zu konzentrieren. Ein solcher Fokus bringt zwei Vorteile. Wenn NYT beispielsweise das neue Erscheinungsbild implementiert, ist es ziemlich sicher, dass der Verkehr zur Site erhöht wird.

Vergessen wir nicht, dass Werbetreibende Videoanzeigen lieben. Diese Anzeigen, die häufig etwa zehn Sekunden vor Beginn des eigentlichen Inhalts geschaltet werden, werden im gesamten Internet immer beliebter. Nach der geplanten Überarbeitung am 8. Januar wird die NYT-Website eine neue Einnahmequelle eröffnen, indem sie Videoinhalte zusammen mit solchen Anzeigen anbietet.

Während all diese Änderungen die Benutzererfahrung für Online beeinflussen können NYT Leser und die Qualität der Inhalte von NYT sind leider ein unvermeidlicher Schritt, zu dem alle Medienunternehmen, die von Print zu Digital wechseln, im letzten Jahr gezwungen waren.

Quelle: NYT

Höflichkeit: Maischbar

[ttjad keyword = ”mac”]

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman