Toyota investiert $500 Millionen in Uber

Selbstfahrende Autos: Sind sie die Zukunft von Uber?

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Toyota bringt der Öffentlichkeit immer einzigartige neue Dinge, die für sie sehr nützlich sind. In diesem Jahr wird Toyota $500 Millionen in Uber für fahrerlose Autos investieren. Das ist wahr! Der japanische Autobauer Toyota hat einen Vertrag über eine Zusammenarbeit mit dem Mitfahrunternehmen Uber, um fahrerlose Autos mit mehr Sicherheit zu verbessern.

Heute ist Toyota ein weltweit beliebter Automobilhersteller und spielt eine wichtige Rolle auf den größten Automobilmärkten der Welt. Toyota, der erste Autokonzern, wird eine halbe Milliarde Dollar in Uber in selbstfahrende Fahrzeuge investieren, um Verkehrsunfälle zu reduzieren.

Der Hauptzweck dieser Partnerschaft beider Unternehmen besteht darin, Toyota-Autos zu bauen, die ab 2021 mit dieser Technologie im Mitfahrnetzwerk von Uber eingesetzt werden sollen.

Shigeki Tomoyama, Executive Vice President von Toyota, sagte: „Diese Vereinbarung und Investition stellt einen wichtigen Meilenstein in unserer Transformation zu einem Mobilitätsunternehmen dar, da wir dazu beitragen, einen Weg für eine sichere Expansion von Mobilitätsdiensten wie Mitfahrgelegenheiten zu bieten, die Toyota-Fahrzeuge und Technologien.“

Uber hat bereits damit begonnen, selbstfahrende Autos zu testen, aber die Tests wurden nach einem großen Vorfall plötzlich gestoppt. Als ein fahrerloses Uber im März in Tempe, Arizona, einen Fußgänger auf der Straße tötete, entfernte Uber sofort Hunderte seiner autonomen Autos von der Straße.

Laut dieser Partnerschaft wird Uber mit der Guardian-Technologie von Toyota kombiniert, die hochsichere Sicherheitsfunktionen bietet, damit Unfälle auf der Straße nicht mehr passieren, es jedoch für ein Fahrzeug völlig unmöglich ist, vollständig selbst zu fahren. Toyota wird jedoch um 2020 mit dem Testen selbstfahrender Elektroautos beginnen. Beide Unternehmen haben diese Partnerschaft als eine große Herausforderung angesehen, sichere selbstfahrende Autos mit Sensoren, Kameras und Computern zu entwickeln und in Serie zu produzieren.

Dara Khosrowshahi, CEO von Uber, sagte: „Unser Ziel ist es, die sichersten selbstfahrenden Autos der Welt im Uber-Netzwerk einzusetzen, und diese Vereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt, dies zu verwirklichen. Die fortschrittliche Technologie von Uber und das Engagement von Toyota für die Sicherheit sowie die renommierte Fertigungskompetenz machen diese Partnerschaft zu einer natürlichen Ergänzung.“

Das könnte dir auch gefallen
de_DEGerman